Projektantragstellung und Förderung durch die Partnerschaft für Demokratie Schloß Holte-Stukenbrock (PfD SHS)


Projektantragstellung für die Förderung aus Mitteln des Aktions- und Initiativfonds

Wer und was?

Sie haben eine Idee für ein Projekt, eine Initiative oder eine Aktion? Die Partnerschaft für Demokratie (PfD) möchte Sie und Ihr Vorhaben gerne unterstützen!

Lokale nichtstaatliche TrägerInnen, Vereine und Einrichtungen können sich mit ihren Projektideen zur unseren Handlungsfeldern Demokratieförderung, Vielfaltgestaltung und Partizipation bewerben.

Sie können sich hier über die Förderfähigkeit Ihrer Trägereinrichtung sowie ihrer Projektidee informieren.

Wie?

Die PfD kann Projekte immer innerhalb des Zeitraumes eines aktuellen Förderjahres durchführen und fördern. Projektanträge müssen mindestens 12 Werktage vor den Sitzungen des Begleitausschusses (BGA) schriftlich oder per Mail an die Koordinierungs- und Fachstelle (KuF) der VHS gerichtet werden. Der BGA spricht eine Förderempfehlung aus, also stimmt darüber ab, ob das Projekt gefördert werden sollte. Insofern ist es sinnvoll und erwünscht, dass Projektideen und -anträge frühzeitig und vor der Einreichung mit der KuF abgestimmt werden.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der detaillierten Handreichung, um sich über den Prozess der Antragstellung, der Durchführung sowie den Projekt-Abschluss zu informieren.

Die Sitzungstermine des BGA und die Antragsfristen finden Sie unter Termine.

Möchten Sie einen Antrag auf Förderung stellen, nutzen Sie bitte das Antragsformular.

Hinweis: Möchten Sie den Antrag lieber digital ausfüllen, wenden Sie sich bitte an die KuF, sie wird Ihnen die Datei per Mail zur Verfügung stellen!


Projektantragstellung für die Förderung aus Mitteln des Jugendfonds

Wer und was?

Das Jugendforum kann für Projekte von Jugendlichen für Jugendliche der politischen Jugendkultur und -partizipation die Förderung durch den Jugendfonds beantragen.

Wie?

Projektideen können direkt mit der Koordinierungs- und Fachstelle besprochen werden. Anschließend wir das Antragsformular ausgefüllt und eingereicht.

Hinweis: Wollt ihr den Antrag lieber digital ausfüllen, wendet euch bitte an die KuF, sie wird euch die Datei per Mail zur Verfügung stellen!


Kontakt

Koordinierungs- und Fachstelle: Volkshochschule Verl – Harsewinkel – Schloß Holte-Stukenbrock
Ansprechpartnerin: Jelena Jaissle
Telefon: 05207 / 9174 – 14
Mobil: 0151 / 74 121 685
E-Mail: jelena.jaissle@gt-net.de
Persönliche Beratung mit Terminvereinbarung

Federführendes Amt: Fachbereich Soziales der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock
Ansprechpartnerin: Barbara Fleiter
Telefon: 05207 / 8905 – 333
E-Mail: barbara.fleiter@stadt-shs.de