PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE SCHLOSS HOLTE-STUKENBROCK


Über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“

Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, unterstützt und stärkt zivilgesellschaftliches Engagement der Demokratieförderung und -bildung.

Unterstützt werden Initiativen, Vereine und engagierte Bürger:innen, die sich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander einsetzen. Zielgruppen sind dabei in erster Linie Kinder und Jugendliche, deren Eltern, Familienangehörige und Bezugspersonen, junge Erwachsene aber auch ehren-, neben- und hauptamtlich in der Kinder- und Jugendhilfe und anderen Sozialisationsorten Tätige, Multiplikator:innen sowie staatliche und zivilgesellschaftliche Akteur:innen. Das Bundesprogramm fördert sowohl auf der Bundes-, Landes- als auch kommunalen Ebene. Auf der kommunalen Ebene werden aktuell rund 300 lokale „Partnerschaften für Demokratie“ gefördert.

Informationen zum Bundesprogramm „Demokratie leben!“ unter www.demokratie-leben.de oder hier.


Über die Partnerschaft für Demokratie Schloß Holte-Stukenbrock

Im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“ wird Schloß Holte-Stukenbrock als lokale „Partnerschaft für Demokratie“ seit dem 1. Januar 2019 gefördert. Die Fortschreibung des Projektes ist bis zum 31. Dezember 2024 bewilligt.

Die PfD SHS tritt mit einem Netzwerk vielfältiger Akteur:innen aus Schloß Holte-Stukenbrock und interessierten, engagierten Bürger:innen für ein diversitätsorientiertes und demokratisches Zusammenleben ein. Handlungsfelder sind unter anderem Demokratie- und Menschenrechtsbildung, Partizipation und Teilhabe, Sensibilisierung für Freiheit und Menschenwürde, Vielfalt und interkulturelles wie interreligiöses Zusammenleben ebenso wie die Auseinandersetzung mit den regionalen kulturellen Wurzeln. Für diese Arbeit versteht sich die PfD SHS als aktive und unterstützende Schnittstelle zwischen kommunaler Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft.

Die PfD SHS hat im Rahmen ihrer Förderung die Möglichkeit, finanzielle Mittel sowie eine enge Begleitung für Projekte von lokalen Initiativen und Vereinen bereit zu stellen. Mehr zum Thema Projektförderung und zum Verfahren der Antragstellung finden sie unter Projektantragstellung.

Neben der projektbasierten Arbeit steht die PfD als zentraler Ansprechpartner bei Problemlagen entsprechend der Handlungsfelder zur Verfügung.


Die PfD SHS wird durch verschiedene Akteurinnen und Akteure umgesetzt. Sie haben alle unterschiedliche Aufgaben, aber das gleiche Ziel: Möglichst viele Menschen aktiv zusammenzubringen für das gemeinsame Engagement zur Stärkung demokratischer Strukturen, Partizipation und Vielfalt in Schloß Holte-Stukenbrock.
Was wir bereits umgesetzt haben, können Sie unter Projekte verfolgen. Welche Angebote Sie in näherer Zukunft erwarten, finden Sie unter Termine.


Koordinierungs- und Fachstelle (KuF)

Die Koordinierungs- und Fachstelle (KuF) der PfD SHS ist die Volkshochschule Verl – Harsewinkel – Schloß Holte-Stukenbrock. Zu ihren Aufgaben gehört die Gesamtkoordination der Partnerschaft in Zusammenarbeit mit dem federführenden Amt (s.u.), dem Begleitausschuss (s.u.) und Projektpartner:innen. Ebenso übernimmt sie die inhaltlich-fachliche Beratung von Projektträger:innen, die Begleitung von Maßnahmen und Projekten sowie die Koordinierung der Arbeit des Begleitausschusses. Neben der projektbasierten Arbeit steht die KuF als zentraler Ansprechpartner bei Problemlagen entsprechend der Handlungsfelder zur Verfügung.


Federführendes Amt (FA)

Der Fachbereich Soziales der Stadt SHS hat die Aufgabe des federführenden Amts (fA) übernommen und verantwortet in erster Linie die rechtliche Umsetzung der Partnerschaft für Demokratie. Darüber hinaus gewährleistet es die ordnungsgemäße Verwendung der Fördermittel.


Begleitausschuss (BGA)

Der Begleitausschuss (BGA) bildet einen Querschnitt aus VertreterInnen der lokalen Zivilgesellschaft, Initiativen, Vereinen und Einrichtungen als stimmberechtigten Mitgliedern sowie aus Vertreter:innen der kommunalen Politik sowie Stadtverwaltung als beratenden Mitgliedern. Der BGA trägt zur strategischen Planung und Organisation der PfD SHS bei. Er entscheidet welche Maßnahmen und Projekte der Zielerreichung dienen und spricht jeweils eine Förderempfehlung aus. Alle Mitglieder verstehen sich als MultiplikatorInnen des Projektes in ihren Arbeitsfeldern mit ihren unterschiedlichen Zielgruppen.


Jugendforum (JuFo)

Das Jugendforum verfügt über ein eigenes Budget zur Förderung von Projekten von Jugendlichen für Jugendliche. Es soll zur politischen Jugendkultur beitragen und Partizipationsstrukturen ermöglichen. Es ist ein offenes Forum junger Menschen, die sich engagieren möchten, ohne gewählt zu werden. Das Jugendforum befindet sich in diesem Jahr noch in seinem Aufbau. Interessierte junge Menschen können sich gerne an die Koordinierungs- und Fachstelle wenden um mehr zu erfahren und / oder sich zu beteiligen.


Kontakt

Koordinierungs- und Fachstelle: Volkshochschule Verl – Harsewinkel – Schloß Holte-Stukenbrock
Ansprechpartnerin: Jelena Jaissle
Telefon: 05207 / 9174 – 14
Mobil: 0151 / 74 121 685
E-Mail: jelena.jaissle@gt-net.de
Persönliche Beratung mit Terminvereinbarung

Federführendes Amt: Fachbereich Soziales der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock
Ansprechpartnerin: Barbara Fleiter
Telefon: 05207 / 8905 – 333
E-Mail: barbara.fleiter@stadt-shs.de


Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist BMFSFJ_DL_mitFoerderzusatz-1024x347.png

Sonderrubrik >> Demokratie leben!

Demokratie leben!

vhsPOLITIK - "Fake Facts" mit Katharina Nocun 

Beginn
Di., 20.04.2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursort
Onlineseminar
Gebühr
Die Veranstaltung ist gebührenfrei.
Status
Es sind noch 16 Plätze frei

vhsPOLITIK - Smarte Mobilität für alle 

Beginn
Di., 04.05.2021, 19:00 - 20:15 Uhr
Kursort
Onlineseminar
Gebühr
0,00 €
Status
Es sind noch 98 Plätze frei

vhsPOLITIK - Europäischer Rechtsextremismus im Wandel 

Beginn
Mi., 12.05.2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursort
Onlineseminar
Gebühr
0,00 €
Status
Es sind noch 50 Plätze frei