Nicht nur wegen Corona ist der Bedarf an schnellem Internet enorm gestiegen. Der Telekommunikationsnetzausbau hat auch im Kontext steigender Datenbedarfe und einer zunehmenden Digitalisierung über die letzten Jahre enorm an Bedeutung gewonnen. Aber wie funktioniert Datenübertragung in modernen Zeiten? Welche Netzzugangs- und Datenübertragungstechniken gibt es? Wie erfolgt der Netzausbau und mit welchen Datenübertragungsraten kann man bei welcher Technik rechnen?

Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu liefern, haben wir den Breitbandkoordinator des Kreises Gütersloh, Herrn Jan Christoph Dübner eingeladen.

Die Veranstaltung findet am kommenden Dienstag, den 16. März 2021 um 19:30 online über „Zoom“ statt. Sie benötigen eine Email Adresse sowie einen internetfähigen PC mit Lautsprecherfunktion und Bildschirm. Vor Beginn erhalten Sie die Zugangsdaten per E-Mail.