21. Mai 2021 | 14.00-15.00 Uhr | Zoom

Inzwischen gibt es die „Corona-Warn-App“ schon fast seit einem Jahr und auch wenn die Luca-App erst wenige Monate alt ist, wird sie nicht nur im Kreis Gütersloh schon rege genutzt. Beide Apps versprechen Unterstützung in der Krise: Für die Gesundheitsämter, für Gastronomen und Handel, aber in erster Linie natürlich für die Nutzer.

(mehr …)

Solange uns der Lockdown weiter im Griff hat, können die meisten Kurse nur online über Videokonferenzen stattfinden. Sowohl im geschäftlichen Bereich, beim Online-Lernen und auch im privaten Umfeld kommt derzeit häufig die Software von „Zoom“ zum Einsatz, sodass „zoomen“ mittlerweile im Sprachgebrauch schon als Synonym für „eine Videokonferenz abhalten“ genutzt wird.

(mehr …)

Der mehrfach verschobene Präsenzkurs „20-51100H: Excel Basis“ startet nun wie zuletzt geplant am 4. Mai um 18:30, allerdings nicht in Präsenz in der vhs Verl, sondern online via Zoom. Wer den aktuellen Lockdown produktiv nutzen möchte, kann in diesem Kurs die grundlegenden Funktionen des Office-Programms „Excel“ kennenlernen.

(mehr …)

China, die USA und die „Neue Seidenstraße“ stehen im Mittelpunkt des VHS-Onlinevortrages am 5. Mai um 19 Uhr. Ausgehend von dem zentralen Faktor Macht in den internationalen Beziehungen, nimmt Dr. Hendrik W. Ohnesorge von der Rheinischen Friedrich-Wilhelmsuniversität Bonn den Aufstieg Chinas und dessen Auswirkungen auf die bilateralen Beziehungen zu den Vereinigten Staaten von Amerika in den Blick.

(mehr …)

Sie sind Excel Experte, Foto Freak oder Smartphone Spezialist und möchten Ihr Wissen teilen?
Zur Erweiterung unseres Kursangebotes im Bereich EDV & Digitales suchen wir interessierte und qualifizierte Kursleitende auf Honorarbasis. Wenn Sie sich für digitale Entwicklungen interessieren und praktisches Wissen im Umgang mit Geräten und Software vermitteln möchten, dann freuen wir uns, Sie kennen zu lernen!

(mehr …)

Etwa die Hälfte der deutschen Bevölkerung nutzt Online-Dienste von Anbietern, denen sie nicht wirklich vertrauen und viele Menschen befürchten, durch die Digitalisierung die Kontrolle über ihre eigenen Daten zu verlieren. Diese und viele weitere Erkenntnisse zeigt die Studie D21Digital Index zur Lage der „Digitalen Gesellschaft“. Die „Initiative Digitale Bildung“ soll für den Wert von Daten sensibilisieren und gleichzeitig das Interesse an neuen, datengestützten Technologien wecken.

(mehr …)

Hate Speech im Internet betrifft uns alle. Hasskommentare setzen Menschen auf eine verletzende und menschenunwürdige Weise herab. Dabei ist es nur eine kleine Gruppe, die ihren Hass lautstark und durch Algorithmen sichtbar platziert in die Kommentarspalten tippt. Oft entsteht der Eindruck, dieser Hass spiegele die gesamte Gesellschaft wider. Das nimmt Vielen den Mut, am demokratischen Diskurs teilzunehmen. Diesem Hass zu begegnen benötigt Courage, Energie und eingeübte Tipps und Tricks für Counter Speech. Euch begegnet Hate Speech im Alltag oder Beruf? Ihr wollt gern selbst aktiv werden, braucht aber für den Start noch Tipps und Tricks von erfahrenen Counter Speaker:innen? Dann meldet euch für das digitale Bootcamp mit Live-Simulation an! Alles was Teilnehmende dafür brauchen ist ein Laptop, Tablet oder Smartphone mit Audio- und Kamerafunktion und einen Facebook-Account.

Das erwartet euch im Bootcamp: • Ihr erhaltet Hintergrundwissen zu Hate Speech und Counter Speech • Ihr schlüpft in verschiedene Rollen von Kommentator:innen • Eine Live-Simulation mit eskalierenden Online- Diskussionen • Ihr erhaltet Tipps und Tricks für die ersten Schritte als Counter Speaker:in

Das könnt ihr nach dem Bootcamp: • Ihr kennt #ichbinhier als Aktionsgruppe und deren Wirkungsweise • Ihr versteht Hate Speech im Netz • Ihr versteht Dynamiken und Mechanismen in Online-Diskussionen • Ihr wendet die Tipps und Tricks für gelungene Counter Speech an

Das BOOTCAMP wird am 25.03. 2021, 18.00-20.15 Uhr von ichbinhier e.V. durchgeführt und ist für Sie gebührenfrei. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Aufforderung, sich auf der Plattform des durchführenden Vereins zu registrieren; darauf findet das Bootcamp zum Veranstaltungszeitpunkt statt.

ZUR ANMELDUNG

PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE
Koordinierungs- und Fachstelle
Tel: 05207 / 9174 – 14
E-Mail: demokratie-leben@gt-net.de

Diese Veranstaltung der PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE SHS wird im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter www.demokratie-leben.de.

Wer kennt es nicht, das Gefühl, dass Kinder und Eltern immer grenzenloser werden? Warum ist es nur so schwer, Frauke zu stoppen, die immer wieder die Blumenerde im Raum verteilt? Oder Max davon zu überzeugen, dass er endlich Anna-Lena nicht mehr auf den Kopf haut? Obwohl schon tausendmal erklärt, diskutiert oder verboten, immer wieder werden Regeln und Grenzen von Kindern ausgetestet und überschritten. Warum eigentlich? Was steckt denn nur dahinter?

(mehr …)

Nicht nur wegen Corona ist der Bedarf an schnellem Internet enorm gestiegen. Der Telekommunikationsnetzausbau hat auch im Kontext steigender Datenbedarfe und einer zunehmenden Digitalisierung über die letzten Jahre enorm an Bedeutung gewonnen. Aber wie funktioniert Datenübertragung in modernen Zeiten? Welche Netzzugangs- und Datenübertragungstechniken gibt es? Wie erfolgt der Netzausbau und mit welchen Datenübertragungsraten kann man bei welcher Technik rechnen?

(mehr …)

Am 19. März stellt unser Dozent Peter Hoffmann im Rahmen eines kostenlosen Online-Kurses die gestalterischen Möglichkeiten vor, die die „Affinity“-Software bieten. Die Programme „Photo“, „Designer“ und „Publisher“ des englischen Herstellers „Serif“ haben den Ruf, eine kostengünstige und gleichzeitig leistungsfähige Alternative zu den Werkzeugen von Adobe zu sein.

(mehr …)