20. April | 09:30-13:00 Uhr | Schloß Holte-Stukenbrock

Essen und Trinken spielt eine große Rolle in der Kindertagespflege und in Kitas. Die Kinder nehmen mehrere Mahlzeiten vor Ort ein und haben dabei sehr unterschiedliche Wünsche, Erfahrungen und Kompetenzen. Für die Betreuungspersonen ist das eine tägliche Herausforderung, aber auch eine Chance für die Ernährungsbildung. Wie kann es gelingen, eine entspannte Atmosphäre am Esstisch zu erzeugen und den Kindern Wissen und Fertigkeiten rund um die Ernährung zu vermitteln?

(mehr …)

ab 23. Oktober 2023 | 19.00-20.30 Uhr | Schloß Holte-Stukenbrock

Wer als pädagogische Fachkraft in einer Kita oder als Tagesmutter bzw. Tagesvater arbeitet, der weiß, wie wertvoll und wichtig die Kommunikation mit den Eltern und eine partnerschaftliche Haltung sind. Das ist leider häufig leichter gesagt, als getan. Die gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Thomas Gordon ist eine wirkungsvolle Methode, um die Beziehung zu den Familien zu verbessern.

(mehr …)

November 2023 | Verl

Im Herbst 2023 startet unser neuer Zertifikatslehrgang für Erzieher:innen „U3 – Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern im Alter von 0-3 Jahren“.  Die Fortbildung umfasst 72 Unterrichtsstunden und findet an 8 Terminen statt. Neben entwicklungspsychologischen Themen geht es um Qualitätsmerkmale in der Arbeit mit U3-Kindern, Bindungstheorien, Gestaltung einer kindgerechten Umgebung sowie Beobachtung und Dokumentation in der Kita.

(mehr …)

Wer kennt es nicht, das Gefühl, dass Kinder und Eltern immer grenzenloser werden? Warum ist es nur so schwer, Frauke zu stoppen, die immer wieder die Blumenerde im Raum verteilt? Oder Max davon zu überzeugen, dass er endlich Anna-Lena nicht mehr auf den Kopf haut? Obwohl schon tausendmal erklärt, diskutiert oder verboten, immer wieder werden Regeln und Grenzen von Kindern ausgetestet und überschritten. Warum eigentlich? Was steckt denn nur dahinter?

(mehr …)

42 Systemische Berater*innen wurden erfolgreich in den vergangenen Jahren an der Volkshochschule ausgebildet. Im Januar soll der nun mehr vierte Lehrgang beginnen. Der Lehrgang umfasst 168 Unterrichtsstunden und 20 Unterrichtsstunden Begleitsupervision. Der Präsenzunterricht findet an sieben Wochenenden über einen Zeitraum von elf Monaten statt.

(mehr …)