Selbstfürsorge für pädagogische Fachkräfte

Kursnr.
19-59001F
Beginn
Fr., 20.03.2020,
09:00 - 16:00 Uhr
Dauer
1 Termin
Gebühr
62,00 € /erm. 32,00 €
Kennen Sie das? Diesen aufreibenden Alltag? Viele Aufgaben, die von uns Geduld, Verständnis und Ausdauer benötigen. Da sind die Kinder in ihrer Einzigartigkeit, die wir mit all unseren Kräften unterstützen, um sie ein Stück auf ihrer Welterkundungstour zu begleiten. Da sind die Eltern, die nicht selten unsere volle Aufmerksamkeit einfordern. Und da ist unser Team, die Kolleg/innen, mit denen wir den beruflichen Alltag meistern.
Und was ist mit dem Leben nach dem Job? Familie? Freund/innen und Hobbies?
Wie sollen nur all die beruflichen und privaten Herausforderungen unter einen Hut passen? Wo bleibe ich? Wann habe ich Zeit, um mich besuchen zu gehen und sicher zu sein, dass ich mich auch antreffe?
Was wäre, wenn ich meinen persönlichen Schatz der Selbstfürsorge finden würde?
Diesem Schatz nähern wir uns über Fragen der Achtsamkeit.
Das Seminar schenkt Ihnen die Möglichkeit sich mit den Eintragungen in Ihrer "Lebenslandkarte" zu beschäftigen und den eigenen "Rückspiegel" kennen zu lernen. Ihre Empfindungen, Gefühle und Haltungen bekommen Raum und Zeit. Wir schauen auf Situationen und Erlebnisse, die uns beschäftigen und für die wir gerne weitere Perspektiven entwickeln möchten. Gemeinsam gehen wir auf eine Schatzsuche der eigenen Stärkung und Bereicherung.
Methoden: Kreative Coaching Methoden, Übungen aus der Tanz- und Theaterarbeit, Eintragungen auf meiner Lebenslandkarte, Achtsamkeitsübungen, Input zum Thema Selbstfürsorge.

Kursort

Raum 129
Rathausstr. 2
33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

20.03.2020

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Rathausstr. 2, Schloß Holte-Stukenbrock, Rathaus, Raum 129