04. Mai | 19.00-20.00 Uhr | online

Die Magazine im Zeitschriftenhandel vermitteln uns ein idyllisches Bild vom Landleben. Wer mag sie nicht, die Bilder von frisch renovierten Häusern, traumhaften Gärten und Leckereien aus der Dorfküche? Sie machen Lust aufs Land. Doch wie steht es wirklich um das Landleben im 21. Jahrhundert? Welche Herausforderungen müssen gemeistert werden? Und welche Chancen bietet das Land im Vergleich zur Stadt?

Der Vortrag zeichnet anhand von zahlreichen Praxisbeispielen ein realistisches Bild vom heutigen Landleben. Alltägliche Probleme vor Ort werden aufgezeigt und Ansätze besprochen, wie die Menschen ihr ländlich geprägtes Lebensumfeld weiterentwickeln können.

Dr. Tobias Federwisch
Kompetenzzentrum Ländliche Entwicklung, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung