Dr. Klaus Gauger - Meine Schizophrenie - vhsForum

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Kursnr.
19-31000H
Beginn
Di., 08.10.2019,
19:30 - 21:00 Uhr
Dauer
1 Termin
Gebühr
gebührenfrei
Klaus Gauger ist als junger Mann an paranoider Schizophrenie erkrankt. Im Alter von 28 Jahren erlitt er einen ersten Zusammenbruch in seinem Elternhaus. Von da an begleitet ihn die Erkrankung durch sein Leben. Er hat Lehramt studiert, promoviert und als Journalist gearbeitet. Die Schizophrenie holte ihn jedoch immer wieder ein.
In seinem Buch "Meine Schizophrenie" berichtet der Autor in schonungsloser Offenheit und klarer Sprache die Geschichte seines sich steigernden Wahns, der ihn am Ende auf eine wilde Reise um den halben Globus führt, bevor er durch einen spanischen Psychiater wirksam behandelt wird. Schizophrenie ist eine schwere psychische Erkrankung, die weit verbreitet ist. Etwa ein Prozent der Bevölkerung erkrankt im Laufe des Lebens daran. Gleichzeitig haftet der Erkrankung immer noch ein Stigma an und sie wird oft tabuisiert. Die bewegende Geschichte Klaus Gaugers ist in vielerlei Hinsicht typisch, denn obwohl er früh Hilfe sucht, wird er erst nach vielen Jahren richtig und wirkungsvoll behandelt.
Dieses vhsForum führen wir mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Wiedenbrück und in Kooperation mit der Stadt Verl durch.

Kursort

SK Wiedenbrück
Oesterwieher Straße 5
33415 Verl

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

08.10.2019

Uhrzeit

19:30 - 21:00 Uhr

Ort

Oesterwieher Straße 5, Verl, Kreissparkasse Wiedenbrück