Geh nie mit einem Fremden mit

Das Familienzentrum bittet um Voranmeldung bis zum 27.09.2019 unter der Tel. 05207-2892.

Kursnr.
19-18600H
Beginn
Mo., 07.10.2019,
19:30 - 21:00 Uhr
Dauer
1 Termin
Gebühr
Eintritt frei
In den Medien wird immer wieder über vermisste Kinder berichtet sowie über Kinder, die von Erwachsenen sexuell belästigt oder gar missbraucht wurden. Das Thema scheint allgegenwärtig. Eltern betrachten das mit Sorge und stellen sich die Frage, wie gefährdet ihre eigenen Kinder sind und wie sie sie beschützen können. Wie können Kinder gestärkt werden, "nein" zu sagen? Wie lassen sich körperliche Abgrenzungswünsche der Kinder erkennen? Wo beginnt sexueller Missbrauch und was können Eltern tun, um ihre Kinder wirksam davor zu schützen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Vortrags- und Gesprächsabends mit Kriminaloberkommissarin Kirstin Bernstein-Rivers von der Kreispolizeibehörde Gütersloh. Angesprochen sind Eltern, Großeltern und allgemein Interessierte.
Das Familienzentrum bittet um Voranmeldung bis zum 27.09.2019 unter der Tel. 05207-2892.
Die Veranstaltung führen wir im Rahmen von "elternsein kinderleicht?" zusammen mit den Familienzentren "Der Laubfrosch", "Habichtweg", "Der Spatz", "Laubhütte", "Abt Kruse", " St. Achatius" und dem Kreisfamilienzentrum in Schloß Holte-Stukenbrock durch.

Kursort

Familienzentrum Abt Kruse
Abt-Kruse-Weg 10
33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

07.10.2019

Uhrzeit

19:30 - 21:00 Uhr

Ort

Abt-Kruse-Weg 10, Schloß Holte-Stukenbrock, Familienzentrum Abt Kruse



Dozent(en)