Das Schutzkonzept in der Kindertagespflege

Kursnr.
23-59900F
Beginn
Sa., 27.04.2024,
09:00 - 16:00 Uhr
Dauer
2 Termine
Anmeldeschluss
21.04.2024
In diesem Seminar befassen Sie sich mit den aktuellen Gesetzeslagen. Welche Schritte sind bei einem Verdacht notwendig, wie integriere ich das sexualpädagogische Konzept. Dies ermöglicht es Ihnen, Ihr eigenes Schutzkonzept zu wesentlichen Elementen des Kinderschutzes zu erarbeiten.
 
Folgende Themen werden behandelt:
 
Formen von Kindeswohlgefährdungen
rechtliche Rahmenbedingungen
Verfahrensschritte nach § 8a
Risikoanalyse
Verhaltenskodex
Kinderrechte und Partizipation
sexualpädagogisches Konzept innerhalb des Schutzkonzeptes

Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen werden Ihre Lehrgangskosten über den Bildungsscheck NRW bezuschusst.
Die Fortbildungskosten für Tageseltern werden von den Jugendämtern unterstützt. Bitte fragen Sie bei Ihrem zuständigen Jugendamt nach.


Kursort

Raum V (104)
Kirchstr. 2
33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Kurstermine

Anzahl: 2
Datum

27.04.2024

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Kirchstr. 2, Schloß Holte-Stukenbrock, VHS (Ursulaschule), Raum V (104)

Datum

18.05.2024

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Kirchstr. 2, Schloß Holte-Stukenbrock, VHS (Ursulaschule), Raum V (104)