„KULT.woche der Vielfalt“
11. – 16. November 2019


Auftakt „KULT.woche der Vielfalt“

Montag | 11.11.2019 | 18.30 – 19.00 Uhr | Aula am Gymnasium SHS | Holter Straße 155b
KooperationspartnerInnen der KULT.woche

Bei einem Sektempfang stellen die KooperationspartnerInnen der „KULT.woche der Vielfalt“ sich sowie das 6-tägige Programm vor.
Im Foyer des Gymnasiums SHS werden die Ergebnisse der Aktion „Colour for Democracy“ der Partnerschaft für Demokratie SHS ausgestellt. Dabei handelt es sich im Holzstelen, die von vielen kreativen Menschen gestaltet wurden. Sie repräsentieren die unterschiedlichen Perspektiven auf die Themen Demokratie und Vielfalt.

Kein Eintritt | Keine Anmeldung notwendig


Theater-Premiere „verlügt – Einmal ans falsche Gleis gestellt, schon biste in der Unterwelt“

Montag | 11.11.2019 | 19.00 Uhr | Aula am Gymnasium SHS | Holter Straße 155b
3 Schulen Theater & TheaterImpulse e.V.

Das Theaterprojekt „verlügt – Einmal ans falsche Gleis gestellt, schon biste in der Unterwelt“, zu dem die Proben im Mai 2019 begannen, ist ein offenes Angebot in Schloß Holte-Stukenbrock für theaterinteressierte Jugendliche. Das Theaterstück wurde mit spielerischen Übungen angeleitet, während die Themenfindung durch die Jugendlichen selbstständig gestaltet wurde. Als Gruppe entschieden sie sich für das Leitthema „Lügen und Täuschen“ und erarbeiteten unter anderem persönliche Erfahrungen der TeilnehmerInnen. So kamen in Schreibaufträgen wahre wie erdachte Lügengeschichten, Beichten und Geständnisse zusammen. Auf der Bühne konfrontieren sich die SchauspielerInnen mit Lügengeschichten und Gewissensbissen. Wie sehr hilft es, Beichte abzulegen? Was ist wahr, was unwahr? Ein Spiel mit wahren Lügen und gelogenen Wahrheiten.

Eintritt frei | Keine Anmeldung notwendig


Schwarzlicht-Workshop „Wir malen uns die Welt, wie sie uns gefällt!“

Dienstag | 12.11.2019 | 18.00 – 20.00 Uhr | Evangelisches Jugendhaus | Gartenweg 9
Evangelisches Jugendhaus

In was für einer Welt wollen wir eigentlich leben? Kaum eine andere Frage bietet mehr Diskussionsstoff, mehr Anlass zum Streit oder eine größere Chance für Veränderung. Das Evangelische Jugendhaus bietet unter der Leitung von Diakon und Sozialarbeiter Monty Göhlich Raum, sich mit dieser Frage kreativ auseinanderzusetzen. Es gibt die Möglichkeit sich mit verschiedenen Lebensentwürfen und Weltanschauungen auseinanderzusetzen und diese zu diskutieren. Eine Antwort auf die Eingangsfrage „In was für einer Welt wollen wir eigentlich leben?“ soll im kreativen Umgang mit Schwarzlicht versucht werden.

Ab 14 Jahren | Keine Anmeldung notwendig


Lesung „10 Regeln für Demokratie-Retter“, Jürgen Wiebicke

Mittwoch | 13.11.2019 | 19.30 – 21.30 Uhr | Kreissparkasse SHS | Kaunitzer Straße 24-28
Kulturkreis Schloß Holte-Stukenbrock e.V. & vhsForum

Der WDR-Journalist und Philosoph Jürgen Wiebicke schreibt: „Spätestens seit der Wahl von Donald Trump wissen wir: unsere liberale Demokratie ist in Gefahr. Ernsthaft. Wir haben keinerlei Garantie, dass autoritäre Kräfte nicht auch bei uns die Oberhand gewinnen. Was also tun? Wie können wir die Substanz unserer Demokratie verteidigen gegen die immer lauter werdenden Verächter – auch jenseits der Wahlkabine? Wie andere ermutigen, mitzumachen?“ Jürgen Wiebicke stellt zehn griffige Regeln vor, mit deren Hilfe jede/r von uns jederzeit damit anfangen kann. Denn, so Wiebicke, „die Demokratie ist mehr als eine Regierungsform, sie ist eine Lebensform, die wir immer wieder aufs Neue beleben und verteidigen müssen.“ Jürgen Wiebicke moderiert bei WDR 5 „Das philosophische Radio“, die einzige interaktive Philosophie-Sendung im deutschsprachigen Hörfunk. Er gehört zu den Programmmachern des internationalen Philosophie-Festivals „phil.Cologne“. Grundlage seiner Lesung sind seine Bücher „Zu Fuß durch ein nervöses Land. Auf der Suche nach dem, was uns zusammenhält“ und das im April 2017 erschienene Buch „10 Regeln für Demokratie-Retter“. Die Lesung bietet Anlass und Gelegenheit zu Austausch und Diskussion.

Eintritt frei | Keine Anmeldung notwendig


„Weltfrauen kochen miteinander – Ein orientalisches Esserlebnis“

Donnerstag | 14.11.2019 | 15.00 – 17.30 Uhr | AWO Freizeittreff | Holter Straße 266
Weltfrauen-Café – Mondo Virinoj

Zwar geht es hier nicht um die „Liebe“, aber Verständigung geht vielleicht genauso „durch den Magen“. Das Weltfrauen-Café bietet ein besonderes Kocherlebnis, bei dem Frauen mit Fluchterfahrung ihre heimatlichen Kochkünste teilen und gemeinsam mit allen Interessierten kochen, essen und sich austauschen können. Ein Nachmittag des Genusses, der Begegnung der Kulturen und des Miteinanders!

Anmeldung bis 8.11. unter 05207/8905-135 oder l.odeh@awo-guetersloh.de


Workshop „Hate Speech – Counter Speech“

Donnerstag | 14.11.2019 | 16.00 – 20.00 Uhr | VHS | Kirchstraße 2 | Seminarraum III
JuMP up! e.V. & Partnerschaft für Demokratie SHS

Ein respektvolles Miteinander ist unverzichtbar – auch in sozialen Netzwerken. Dort aber sind Hass und Diskriminierung verstärkt zu erleben. Hate Speech wird gezielt genutzt, um Personen oder Personengruppen herabzuwürdigen oder zu diskreditieren – aufgrund ihrer Herkunft, ihrer Religion, ihres Geschlechts, ihrer sexuellen Orientierung oder ihres Körpers. Dieser praxisorientierte Workshop richtet den Blick auf unterschiedliche Formen von Hate Speech. Wo findet man Unterstützung? Was kann ich präventiv und reaktiv tun? Welche Ansätze bietet Counter Speech zur Reaktion auf Hassrede im Netz?

Ab 14 Jahren | max. 16 TN | Anmeldung bis 7.11. hier


Workshop „Demokratielabor“

Freitag | 15.11.2019 | 14.30 – 18.00 Uhr | Evangelisches Jugendhaus | Gartenweg 9
Canip Gündogdu (Theaterimpulse e.V.)

Ständig reden alle von Demokratie. Sie ist irgendwie wichtig und irgendwie bedroht. Was soll das heißen? Bedeutet Demokratie, diejenigen als KlassensprecherInnen zu wählen, die am beliebtesten sind? Oder diejenigen, die sich opfern, ein nerviges Amt zu übernehmen? Fängt Demokratie mit der Landtagswahl nach dem 16. Geburtstag an und sagt alle 4 Jahre mal „Hallo“? Wie viel hat das mit unserem Alltag zu tun? Demokratie wird von vielen mit Politik, Parteien und Wahlen gleichgesetzt. Das ist Demokratie als Regierungsform. Demokratie ist aber auch eine Gesellschaftsform – und zwar dann, wenn demokratische Prinzipien, Strukturen und Haltungen auch abseits der Politik verwirklicht werden. Und sie ist eine Lebensform – wenn wir uns begegnen, niemanden ausschließen, Streit konstruktiv austragen, Verantwortung übernehmen, mitreden, mitentscheiden und mitanpacken! In diesem Workshop-Format wollen wir gemeinsam ausprobieren, was es heißt, Demokratie zu leben!

Ab 12 Jahren | max. 15 TN | Anmeldung bis 12.11. unter 0521/9824783 oder guendogdu@theater-impulse.de


„KULT.disco“

Freitag | 15.11.2019 | 18.30 – 23.00 Uhr | Evangelisches Jugendhaus | Gartenweg 9
Evangelisches Jugendhaus

Disco für Jugendliche in Schloß Holte-Stukenbrock und Umgebung!

Ab 14 Jahren | Kein Eintritt | Keine Anmeldung notwendig


Workshop „Dabke-Tanz mit arabischer Volksmusik“
DIESE VERANSTALTUNG MUSS AUFGRUND VON ZU WENIG TEILNEHMENDEN ABGESAGT WERDEN!

Samstag | 16.11.2019 | 14.00 – 17.00 Uhr | Aula am Gymnasium SHS | Holter Straße 155b
Al Carmel Volkstanzgruppe

Musik und Tanz verbinden Menschen aller Kulturen. Der Dabke-Tanz ist ein Folkloretanz des Nahen Ostens. Mit den lebhaften Rhythmen der Musik lernen die TeilnehmerInnen gemeinsam mit den anleitenden TänzerInnen die Tanz- und Bewegungsschritte. Die eingeübten Schritte werden gemeinsam mit der Tanzgruppe zur Abschluss-Veranstaltung um 18.30 vorgeführt.

Anmeldung bis 12.11. unter 05207/8905-135 oder l.odeh@awo-guetersloh.de


Abschluss-Veranstaltung
AUFGRUND DES AUSFALLS DES DABKE-WORKSHOPS MUSS DIESE VERANSTALTUNG LEIDER ABGESAGT WERDEN

Samstag | 16.11.2019 | 18.30  | Aula am Gymnasium SHS | Holter Straße 155b
KooperationspartnerInnen der KULT.woche

Die TeilnehmerInnen des Dabkeh-Workshops präsentieren ihr neu erlerntes Können im Rahmen einer Abschluss-Veranstaltung. Im Anschluss gibt es beim Sektempfang die Gelegenheit, sich auszutauschen und Eindrücke der KULT.woche zu gewinnen.

Kein Eintritt | Keine Anmeldung notwendig


Weitere Termine 2019

23.11. Haltungs-, Handlungs- und Kommunikationstraining „DAS ARGUTRAINING #WIeDER_SPRECHEN FÜR DEMOKRATIE“ | Infos und Anmeldung hier

Sitzungstermine des Begleitausschusses 2019

Der dritte und letzte Termin des BGA im Jahr 2019 findet am 09.12. um 18 Uhr im Habichtweg 52 statt.