„Aufgrund des  großen gesellschaftlichen Bedarfs in Kita und Schule haben wir uns entschlossen, an der Volkshochschule im neuen Semester wieder einen neuen Ausbildungslehrgang zum Systemischen Familienberater anzubieten“, wirbt VHS-Leiter Josef Lieneke für das VHS-Angebot.

Bereits 2015 hatten 16 Teilnehmer den Lehrgang erfolgreich an der VHS absolviert, in diesem Sommer legen wieder 16 Teilnehmer ihre Prüfung ab. Jetzt soll im Herbst der dritte Kurs an der Volkshochschule beginnen.

Start ist der 20.9.. Der zertifizierte Lehrgang (vhsConcept) richtet sich an Menschen in pädagogischen, sozialen und beratenden Arbeitsfeldern wie z.B. Mitarbeiter in Einrichtungen der Familien- und Erziehungshilfe, Beratungslehrer an Schulen, Erzieher, Lehrer, Sozialpädagogen und Mitarbeitende im Offenen Ganztag.
Der Lehrgang umfasst 170 Unterrichtsstunden und wird in der Zeit vom 20.9.2019 bis 21.6.2020 an insgesamt 7 Wochenenden in den Unterrichtsräumen der VHS-Zentrale in Schloß Holte-Stukenbrock durchgeführt.


Das hochqualifizierte siebenköpfige Lehrgangsteam setzt sich aus Dipl. Psychologen, Dipl. Pädagogen, Dipl. Sozialarbeitern, Supervisoren sowie Systemischen Familientherapeuten zusammen. Lehrgangsleitung ist der Paderborner Dipl. Sozialpädagoge und Supervisor Philipp Krüger.

Nähere Infos können Sie dem beigefügten FLYER entnehmen. Telefonische Infos zum Lehrgang gibt es in der VHS unter Tel.: 05207-9174-11.

Flyerdownload

Fotos:
Startseite/Beitragsbild: Absolventinnen
Foto im Text: Das Lehrgangsteam von links nach rechts mit Kerstin Werner-Schlüter, Philipp Krüger, Alenka Dembowski, Martin Strätling und Dominik Neugebauer (es fehlen Kirsten Borgstedt und Claas Nußbaum). Bildnachweis: VHS