Die erfolgreiche Kommunikation mit Menschen unterschiedlicher kultureller Orientierung kann im privaten oder beruflichen Umfeld sowie bei ehrenamtlichen Tätigkeiten ebenso spannend wie herausfordernd sein. Der Schlüssel heißt Interkulturelle Kompetenz und diese kann man durchaus erlernen! Eine Vielfalt aus Fähigkeiten und Fertigkeiten kann dazu beitragen, interkulturellen Herausforderungen qualifiziert zu begegnen.

Das zertifizierte Lehrgangssystem Culture Communication Skills® richtet sich an Menschen, die in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit oder pädagogischen Arbeit interkulturellen Herausforderungen und Chancen qualifiziert begegnen möchten.

Der Lehrgang wurde vom Bayerischen Volkshochschulverband mit dem Institut für Kommunikation der Ludwig-Maximilians-Universität entwickelt und ist modular aufgebaut. Jedes der drei Module Basic, Professional und Master ist mit einer bundesweit anerkannten Prüfung abschließbar. Die bestandene Prüfung berechtigt zum Besuch des nächst höheren Moduls.

Die wichtigsten Inhalte sind: Eigene Kultur, kulturelle Identität, Kultur- und Kommunikationsmodelle, interkulturelle Aspekte von Kommunikation, Umgang mit kultureller Fremdheit, Wahrnehmung in der interkulturellen Begegnung, Stereotype als kulturelle Filter, Kulturdimensionen, Techniken des interkulturellen Umgangs und Methoden des interkulturellen Lernens.

HINWEIS:
Im Rahmen der Förderung durch die Partnerschaft für Demokratie bietet die Volkshochschule die beiden Module Basic und Professional an drei Terminen an. Die Teilnahme am Kurs ist gefördert, die Lehrmaterialien in Höhe von 19,95 EUR müssen durch die Teilnehmenden übernommen werden. Es fällt eine zusätzliche Prüfungsgebühr von 50,00 EUR an für diejenigen, die den Lehrgang mit einem Zertifikat abschließen möchten, um das nächst höhere Modul zu belegen.

Für Fragen zum Lehrgang, zur Förderung oder zu Teilnahmemöglichkeiten wenden Sie sich bitte an die Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie unter 05207 / 9174 – 14 oder demokratie-leben@gt-net.de.

Informationen und Anmeldung zum Modul Basic, 1./2. Oktober 2022

Informationen und Anmeldung zum Modul Professional, 29./30. Oktober 2022