Liebe Teilnehmende, liebe Kursleitungen,

aufgrund der steigenden Zahl der Coronainfizierten hat die Landesregierung ihre Coronaschutzverordnung am 17.10.2020 aktualisiert. Wir setzen die neuen Verordnungen wie folgt um:

(mehr …)

Schloß Holte-Stukenbrock. Digitalisierung an Volkshochschulen betrifft nicht nur das Lehren und Lernen, sondern ebenso die interne und externe Kommunikation, berührt Entscheidungsprozesse, Fragen der Personalentwicklung und Führung, und ist nicht zuletzt budgetrelevant.

(mehr …)

Eigentlich sollten sie vor der Sommerpause ihre Prüfungen ablegen – aber Corona hatte den Zeitplan etwas durcheinandergebracht. In einem eintägigen Abschlusskolloquium präsentierten sich jetzt die Teilnehmerinnen der berufsbegleitenden Ausbildung zum Systemischen Familienberater, die zum dritten Mal an der vhs-Zentrale in Schloß Holte-Stukenbrock durchgeführt wurde.

(mehr …)

Die Ausstellung folgt den Spuren der Gebrüder Willemssens, die in Antwerpen im direkten Umfeld Peter Paul Rubens‘ gelernt und gearbeitet haben. Präsentiert werden die bahnbrechenden künstlerischen Impulse des flämisch geprägten Barock und die bedeutenden Innovationen in der Architektur und Kirchenausstattung im 17./18. Jahrhundert.

(mehr …)

Die Entscheidung ist gefallen: Ein Naturgarten oder eine kleine Naturgartenecke soll entstehen. Welche Vorüberlegungen sind wichtig? Wie kann ein Naturgarten-Gesamtplan aussehen? Welche naturnahen Gestaltungselemente passen in meinen Garten? Wie setze ich „Vielfalt“ als wichtiges Naturgartenprinzip in einem Gesamtkonzept um? Wie gestalte ich ein Staudenbeet, eine Hausecke, eine kleine Böschung, eine Hecke oder eine Beerenecke? Welche Pflanzen, Sträucher und Bäume passen?  

(mehr …)

42 Systemische Berater*innen wurden erfolgreich in den vergangenen Jahren an der Volkshochschule ausgebildet. Im Januar soll der nun mehr vierte Lehrgang beginnen. Der Lehrgang umfasst 168 Unterrichtsstunden und 20 Unterrichtsstunden Begleitsupervision. Der Präsenzunterricht findet an sieben Wochenenden über einen Zeitraum von elf Monaten statt.

(mehr …)

Ein Seminar zu Verschwörungserzählungen, menschenverachtenden Einstellungen und Strategien zur Gesprächsgestaltung.

Verschwörungserzählungen und deren Aufkommen sind gerade in aller Munde – sie sind allerdings nicht erst ein Produkt der Corona-Pandemie, sondern haben eine lange Geschichte. In einem Training des Netzwerks für Demokratie und Courage e. V. werden mögliche Funktionen von Verschwörungsideologien, Mechanismen in der Interaktion und wirkungsvolle Strategien der Gesprächsgestaltung und Gegenrede erlernt und diskutiert. Welche Ziele bei einer Intervention realistisch sind und welche Argumentationstechniken und Strategien funktionieren, kann in einem geschützten Raum erprobt und reflektiert werden.

Montag, 5. Okt. 2020, 17.00 – 20.30 Uhr
Einführung Verschwörungserzählungen und -ideologien

Mittwoch, 7. Okt. 2020, 17.00 – 20.30 Uhr
Aktives Gestalten der Interaktionsebene, Ziele und Interventionen
Gegenrede in der Praxis und Reflexion

Das Training findet online in einem geschützten und sicheren (digitalen) Raum statt. Es bedarf keiner Installation einer Software, aber ein stabiles Internet und ein entsprechendes Endgerät mit Mikrofon und Kamera. Entsprechende technische Informationen erhalten Sie, wenn Sie sich verbindlich angemeldet haben.

Das Seminar ist ein kostenloses Angebot der PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE SCHLOSS HOLTE-STUKENBROCK und wird im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“ gefördert.

Fragen zum Angebot können Sie an demokratie-leben@gt-net.de richten.

In ihrem sehr persönlichen Buch erzählt die Journalistin Ruth Schneeberger, wie ihre lebenslustige, starke Mutter von einem Tag auf den anderen zum Pflegefall wird und wie sie selbst die Entscheidung trifft, ihre Betreuung daheim zu organisieren. Es wird eine Zeit, die alle gängigen Vorstellungen widerlegt. Dass die Mutter noch zehn Jahre leben würde, hätte niemand gedacht.

(mehr …)

Ab sofort können Sie bei der vhs wieder Fremdsprachen lernen. Angefangen von Englisch auf verschiedenen Niveaustufen über Japanisch, Russisch und Gebärdensprache bis hin zu einem sehr vielfältigen Angebot an Spanischkursen finden Sie im aktuellen vhs-Programm viele Angebote.

(mehr …)

Verl. In den Medien ist der Kriminologe Prof. Dr. Christian Pfeiffer ein gefragter Experte, der mit seinen Thesen immer wieder Kontroversen auslöst. Am 15.09.2020 um 19:30 Uhr kommt er nach Verl, in das Pädagogische Zentrum, um sein neues Buch „Gegen die Gewalt“ vorzustellen.

(mehr …)